parallax

Bulgur-Salat

30.10.2014
by Ivana
Kommentare
heart with a block heart background
heart with a block

Auch dieses Essen fällt unter die Rubrik „leicht in der Zubereitung und gesund“. Dieses Gericht, zumindest die vegetarische Variante davon, beansprucht wenig Zeit und wenige, aber dafür umso gesündere, Zutaten. Aber auch diejenigen von euch, die auf Fleisch nicht verzichten können oder möchten, kommen auf ihre Kosten bei diesem köstlichen Gericht. Für jene, die Bulgur noch nicht kennen, dies ist eine Art orientalische und gesündere Form von Reis.

Welche Zutaten werden benötigt?

Sauerrahm,
Joghurt,
Olivenöl,
Gurke,
Cocktail Tomaten,
Radieschen,
Zitrone,
Bulgur,
Petersilie,
Rote Zwiebel

Schritt 1: Beliebig viele Zwiebel anbraten. Bulgur sowie etwas Salz hinzufügen und mit Wasser ablöschen. Das Wasser muss ca. 1 cm über den Bulgur sein. Eine Viertel Stunde köcheln lassen, danach ziehen lassen.
Schritt 2: In der Zwischenzeit wird der Salat zubereitet. Gurke, Tomaten, Zwiebel, Radieschen und die Petersilie klein schneiden. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verfeinern. Das Ganze gut durchmischen.
Schritt 3: Für den Joghurt Dip werden eine halbe Gurke, eine halbe Packung Joghurt, eine halbe Packung Sauerrahm und Knoblauch bzw. Knoblauch Granulat benötigt. Die Gurke fein reiben und mit den restlichen Zutaten vermengen. Fertig.
Schritt 4: Bulgur mit dem Salat und dem Joghurt Dip anrichten und das Essen kann serviert werden.
Schritt 5: Falls sich jemand nach Fleisch sehnt, dann schmeckt dieses Gericht am besten in Kombination mit Hühnerstreifen. Einfach etwas Zwiebeln anbraten und das Hühnerfleisch in Streifen schneiden und hinzufügen. Das Ganze gut anbraten und würzen. Anschließend mit dem Bulgur, dem Salat und dem Joghurt Dip servieren. Bon appétit.