parallax

Spaghetti mit Garnelen und Gemüse

15.10.2014
by Ivana
Kommentare
heart with a block heart background
heart with a block

Als ein absoluter Nudelfan (leider!) esse ich logischerweise gar nicht so selten Pasta, zumal sich köstliche Gerichte ganz leicht und in der Regel sehr schnell auf den Tisch zaubern lassen. Mit Pasta ist es easy neue Ideen zu entwickeln und experimentierfreudig zu sein. Hier eine etwas gesündere Form Nudeln zuzubereiten- ja gesünder, denn es gibt kein Obers oder Käse. –

Welche Zutaten werden benötigt?

Jungzwiebeln, Chili, Steinpilze, Cherrytomaten, Spaghetti, Zitrone, Olivenöl

 Schrimps, Knoblauch, Petersilie, Weißwein


Schritt 1: Nach Belieben Jungzwiebeln, Chili und Knoblauch klein schneiden, in Olivenöl kurz anbraten und wieder aus der Pfanne herausnehmen.
Schritt 2: Danach in der selben Pfanne Schrimps hineingeben mit etwas Knoblauch und Chili vermischen und die Schrimps so lange in der Pfanne lassen bis diese eine gute Farbe erhalten. Tipp: Die Schrimps vorher mit einem Sewatuch etwas abtupfen, damit diese während des Bratvorganges weniger Flüssigkeit ablassen und es nicht spritzt.
Schritt 3: In einer zweiten Pfanne zeitglich die Steinpilze in Olivenöl gut anbraten und in einem Topf die Spaghetti al dente kochen, also nur zu 3/4 fertig.
Schritt 4: Jungzwiebeln, Chili und Knoblauch (Schritt 1) in der Pfanne mit klein geschnittene Cherry Tomaten vermengen. Anschließend, wenn die Tomaten anfangen leicht weich zu werden, mit 1/8 Wein ablöschen. Spaghetti (Schritt 3) dazugeben und das Ganze bis das Wasser verdunstet am Herd lassen.
Schritt 5: Das fertige Essen schön anrichten (wie z.B. im ersten Bild oben mit Petersilie und Zitrone) und servieren. Bon appétit!