parallax

Welche Sprache spricht Ihr Hund?

21.10.2014
by Ivana
Kommentare
heart with a block heart background
heart with a block

Nachdem wir ein multikultureller Haushalt sind (4 Familienmitglieder, 3 Nationen) wird uns ziemlich oft die Frage gestellt, welche Sprache denn eigentlich unsere Hunde verstehen bzw. in welcher Sprache wir mit denen kommunizieren.
Ich selbst wurde zweisprachig erzogen und so verfahre ich auch mit meinen Hunden. Ich habe mir eigentlich nie überlegt, wie ich mich mit meinen Wauzis verständigen möchte. Dies hatte sich automatisch so herauskristallisiert, geprägt duch meine eigene Erziehung. Ich spreche überwiegend mit ihnen auf Serbisch, insbesondere wenn diese etwas angestellt haben, denn welche Sprache eignet sich besser um zu fluchen als Serbisch/Bosnisch/Kroatisch? 🙂 In der Öffentlichkeit wird hauptsächlich auf Deutsch kommuniziert, genauso wenn wir alle zu Hause sind, denn Deutsch ist hier unser gemeinsamer Nenner.
Das Kommunikationsverhalten meines Liebsten weicht von meinem hingegen ab. Er bevorzugt die deutsche Sprache bei der Kommunikation, schlichtweg weil dies die Sprache ist, mit welcher er sich am wohlsten fühlt und welche er auch im Alltag verwendet. Seine eigentliche Muttersprache kommt nie zum Einsatz. Tja und wenn die Wauzis unartig waren, dann schimpft er mit ihnen auf Ungarisch und das obwohl er eigentlich diese Sprache gar nicht beherrscht, bis auf die Fluchwörter. (Hier ein Dankeschön an seine Arbeitskollegen :))
Tja und dann wäre da noch Slowakisch. Denn unsere Kleinen stammen aus der Slowakei, doch Slowakisch verstehen sie kein einziges Wort, da es keinen gibt, der ihnen das hätte beibringen können.
Und was sagt dies über die kleinen Wesen aus? Hunde sind definitiv schlau genug, um mehrsprachig erzogen zu werden. 🙂