parallax

Babyparty & Schwangerschafts-Update Nr. 3

10.10.2016
by Ivana
Kommentare
heart with a block heart background
heart with a block

Meine Lieben, wie versprochen folgt nun ein Schwangerschaftsupdate und ich möchte euch auch sehr gerne die Bilder von der Baby Shower zeigen. Ich bin jetzt in der 35. Schwangerschaftswoche und lange dauert es nun wirklich nicht mehr. Die kommende Woche fangen wir sogar schon mit der geburtsvorbereitenden Akupunktur an. Wie ich mich fühle? Eigentlich sehr gut! Bisher fand ich das dritte Trimester am schönsten. Während ich die ersten beiden Trimester mit starker Übelkeit inkl Erbrechen sowie Müdigkeit zu kämpfen hatte, fühlte ich mich die letzten Wochen sehr fit. Vielleicht auch weil ich nicht mehr arbeite und mich voll und ganz auf das was kommt konzentrieren kann. Ob ich Angst habe? Oh ja, nein nicht vor der Geburt, sondern vor der ersten Zeit danach. Weiß ich alles, was ich wissen muss, um mich um mein Baby zu kümmern? Ich will nichts falsch machen. Darum haben Iwan und ich einige Kurse besucht, um so gut wie möglich vorbereitet zu sein. Der Geburtsvorbereitungskurs war naja nennen wir es mal lustig. Ich kann nicht behaupten, dass wir wirklich etwas gelernt haben, dafür wurden wir mit zu vielen seltsamen Tipps versorgt, so dass ich als wir rausgingen, mit Iwan besprechen musste, was wir auf keinen Fall machen werden, von dem was uns geraten wurde. Das Positive an dem Kurs? Es war toll so etwas mit dem Partner zu erleben und auch andere schwangere Paare kennenzulernen. Der Stillberatungskurs war hingegen sehr hilfreich und jeden Cent wert. Ich möchte unbedingt stillen und auch der Kurs zu Wochenbett und Babypflege war sehr informativ und nützlich. Jetzt wissen wir alles über Windeldermatitis, Neugeborenenakne und co. Für alle, die in Wien wohnen, wir haben die Kurse in Nanaya im 7. Bezirk besucht.



Kommen wir nun zu der Baby Shower. Gefeiert wurde bei Cupcakes Wien in der Albertgasse im 8. Bezirk. Da wir ein Mädchen bekommen, ist das rosa, weiß und florale Ambiente der Location für den Anlass perfekt gewesen. Es gab sowohl salzige als auch süsse Cupcakes für die Gäste und das Wetter spielte zum Glück mit, sodass wir im Garten feiern konnten. Ich möchte mich hiermit auch bei meinen lieben Freundinnen für ihre Zeit und die tollen Geschenke bedanken und dass sie meiner kleinen die Ehre erwiesen haben. Wir waren eine kleine aber feine Runde, doch das war beabsichtigt so. Eingeladen waren nicht alle, die ich kenne oder mit denen ich zu tun habe, sondern nur der allerengste Freundeskreis. Menschen, die wahrscheinlich auch im Leben meiner Kleinen eine Rolle spielen werden.




Wie es bei mir die nächsten Wochen weitergeht? Uh, bin mir nicht so ganz sicher. Geplant hatte ich vieles, doch ich soll mich jetzt öfter schonen und mehr die Couch hütten. Dadurch, dass ich mich so fit gefühlt hatte, habe ich wohl die letzten Wochen bissi zu viel angepackt und der Körper signalisiert nun etwas runterzufahren. Ich merke, dass mir einfache Sachen wie zB Staubsaugen inzwischen viel Kraft abverlangen und das Karpaltunnelsyndrom, das bei manchen Frauen in der Schwangerschaft auftreten kann, macht mir ganz schön zu schaffen. Meine Hände schlafen ständig ein, die Gelenke schmerzen und ich kann meine rechte Hand kaum verwenden momentan. Ja und auch während ich diese Zeilen schreibe werde ich von Schmerzen begleitet. Doch alles halb so wild, bin immer noch zu glückstrunken als das paar Wehwehchen mir allzu viel was ausmachen würden. Meine Devise für die nächsten Woche wird jedoch lauten alles etwas ruhiger anzugehen und die letzten Wochen meiner Schwangerschaft zu genießen. Doch keine Angst, schon bald gibt es einen neuen Blogpost zu Doggy Love. Wünsche euch allen einen tollen Wochenstart und bis ganz bald!